Andi

Seit meiner Jugendzeit höre ich gerne Countrymusik. Die Westernszene hat mich immer fasziniert. Besuche des Trucker Festivals in Interlaken oder anderen Country-Nights sind feste Termine in meiner Freizeitgestaltung. Mit dem Line Dance in Kontakt gekommen bin ich aber durch meine Schwägerin. Syli Mathys führt in Thun eine Line Dance Schule mit einem kleinen Saloon. Da habe ich auch meine ersten Erfahrungenin Line Dance gemacht. Langsam aber sicher hat mich das Fieber gepackt.

 

Meiner Frau, Heidy, ging es ähnlich. Sie war dann eigentlich die treibende Kraft, dass wir uns in der Umgebung von Aarau eine Möglichkeit suchten, Line Dance richtig zu erlernen. Am 5. Oktober 2011 haben wir schliesslich gemeinsam den Schnupperkurs in Sabines Tanzschule in Aarau besucht. Allzu lange hat es danach nicht gedauert, bis ich zu einem begeisterten Line Dancer geworden bin. Bewegung, Spass und Koordination der Füsse zur Musik ist ein guter Ausgleich zum Alltag im Büro.

 

Inzwischen sind die Kursabende am Mittwoch nicht mehr wegzudenken. Ich bin begeistert von Sabines  Tanzschule und der Auswahl ihrer Tänze. Schon längst wird Line Dance nicht mehr nur zu Country Musik getanzt. Moderne Tänze zu aktuellen Hits gehören zu einem umfassenden Repertoire.

 

Natürlich gehört meine heimliche Leidenschaft dem Country Line Dance. Vor etwa zwei Jahren habe ich begonnen an Geburtstagen oder Firmenanlässen Workshops anzubieten. Es macht mir unheimlich viel Spass meine Erfahrungen und Kenntnisse weiterzugeben. Umso mehr freue ich mich, ab April 2018 meinen eigenen ersten Line Dance Kurs anzubieten. Für mich ist dies eine grosse Herausforderung, welche es mir aber erlaubt, mein Repertoire zu erweitern. Ich freue mich auf viele neue Begegnungen und coole Kursabende.

 

Howdy Andi